Blog Detail

Service und Qualität zahlen sich aus

Wir sorgen für den richtigen Anschluss

Das Ende der Leuchtstofflampe
10.01.2023 07:44
von Urs Walther AG

Das Ende der Leuchtstofflampe

 

Das Ende der Leuchtstofflampe

Wie Sie jetzt handeln sollten

Lesedauer <5min


Konventionelle Leuchtmittel mit hohem Energieverbrauch und umweltschädigendem Quecksilber werden vom Markt genommen. Die angestrebten Zielsetzungen: höhere Wirtschaftlichkeit, Erreichung der Energiesparziele, einfache Entsorgung.

Ab 2023 werden daher keine Leuchtstofflampen mehr in den Verkehr gebracht. Ware, die bereits im Handel ist, darf verkauft und erworbene Lampen dürfen weiterverwendet werden. Da Lagerbestände endlich sind und die vollumfängliche Funktionalität von Beleuchtungsanlagen auch in Zukunft garantiert sein muss, ist frühzeitige Planung essenziell.

Gesetzliche Grundlagen und geltende Fristen

 

EU Ökodesigne Verordnung -
Schweizer Energieeffizienzverordnung EnEV

Mit der Ökodesign-Verordnung setzt die EU als Gesetzgeberin europaweit einheitliche geltende Mindestanforderungen an energieverbrauchsrelevante Produkte fest. Sie sieht die stufenweise «Ausphasung» energieintensiver Halogen-, Kompaktleuchtstoff- und Leuchtstofflampen in den Jahren 2021 und 2023 vor. Das Schweizer Pendant ist die Energieeffizienzverordnung EnEV, welche die Anforderungen an die Effizienz und Lichtqualität sowie die Fristen für den Abverkauf hierzulande festlegt.

 

Von FL auf LED umsteigen:
Drei Lösungsansätze

 

Lösungsvariante 1: Die gute Lösung
Einfach und zuverlässig –
der Leuchtmittelaustausch

Der Austausch eines konventionellen Leuchtmittels durch ein LED-Leuchtmittel ist eine gute Lösung. Der Energieverbrauch ist deutlich geringer, jedoch sind Kompatibilität mit den vorhandenen Fassungen und Vorschaltgeräten nicht in jedem Fall garantiert!

Vorteile

  • LED-Leuchtmittel weisen eine höhere Effizienz sowie längere Lebensdauer auf.
  • Kostengünstige Umrüstung auf LED-Technik.
  • Das Licht ist sofort zu 100% vorhanden.
  • Die Umgebungstemperatur beeinflusst den Lichtstrom nicht.

Es gilt zu beachten, dass nicht jedes elektronische Vorschaltgerät mit LED-Röhren funktioniert.

Hohe Einschaltströme bei LED-Röhren

Werden grössere Beleuchtungseinheiten gleichzeitig eingeschaltet, erhöht sich der Einschaltstrom, was zu einer zusätzlichen Belastung des Relaiskontakt führt. Es könnte daher sein, dass die bestehende Absicherung zu klein dimensioniert sein wird.

 

Lösungsvariante 2: Die bessere Lösung
Anspruchsvoll und umfassend-
Der Leuchtenersatz oder -umbau

Mit einem Austausch der kompletten Leuchte oder einem Leuchtenumbau fahren Sie besser. Die Lösung ist langfristiger ausgelegt als der einfache Leuchtmittelaustausch. Eine LED-Leuchte hat eine höhere Lichtausbeute und ist somit deutlich effizienter als eine LED-Leuchtmittel in einer bestehenden Leuchte.

Vorteile:

  • LED-Leuchten entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.
  • Die Lichttechnik kann optimal auf die Anwendung abgestimmt werden.
  • Die Kompatibilität ist gewährleistet und wertet die Beleuchtungsanlage auf.
  • Es können langfristige Lösungen mit bis zu 5 Jahren Garantie umgesetzt werden.

Ersatzmöglichkeiten:

1:1-Ersatz
Mit dem Austausch durch eine komplette LED-Leuchte können Sie einen 1:1-Ersatz der FL-Leuchte vornehmen. Die Auswahl an LED-Leuchten ist riesig, es gibt sie für jeden Anwendungsbereich.

Leuchtenumbau

Manchmal können Leuchten aufgrund baulicher Massnahmen oder Designanforderungen nicht 1:1 ausgetauscht werden. In diesem Fall bieten sich ein Leuchtenumbau an. Konventionelle Leuchten in einwandfreien Zustand können mit geeigneten Lösungen neues Leben erhalten.

Es gilt zu beachten das nicht alle bestehenden Leuchten auf LED umgerüstet werden können.

 

Lösungsvariante 3: Beste Lösung
Perfekt gelöst-
Die anwendungsbezogene Lichtplanung ( für grössere Projekte)

Ein individuelles, anwendungsbezogenes Lichtkonzept ist die beste Lösung für ihr Projekt. Mit dieser Lösung handeln sie nachhaltig und langfristig und sind auf dem aktuellen Stand der Technik. Sie bietet maximalen Nutzerkomfort und bringt das Licht effizient und gezielt dorthin, wo es gebraucht wird.

Vorteile

  • Die Anlage wird individuell, nachhaltig und zukunftsfähig geplant.
  • Maximale Lichtqualität, optimale Lichttechnik und Erfüllung der Normen werden dabei berücksichtigt.
  • Bei einer objektbezogenen Lichtplanung ist das richtige Licht dort, wo es gebraucht wird. Falls gewünscht kann die Beleuchtung auch tageslichtabhängig gesteuert und gedimmt werden.
  • Eine lange Lebensdauer und bis zu 5 Jahre Garantie des Gesamtsystems sind zusätzliche Gewissheiten bei der Lösung.
Quelle: Elektro Material AG

Zurück

Besucherzähler
Online:
3
Besucher heute:
18
Besucher gesamt:
85542
Zugriffe heute:
22
Zugriffe gesamt:
186281
Besucher pro Tag: Ø
51
Zählung seit:
 16.07.2018
Copyright © 2023 Urs Walther AG. Alle Rechte vorbehalten.
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr lesen
Akzeptieren